Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Micha Neugebauer

NDR Landesfunkhaus – Großer Sendesaal

Am Ufer des Maschsees liegt das Landesfunkhaus Niedersachsen des NDR mit dem Großen Sendesaal. Er ist Probenort und gleichzeitig Spielstätte der NDR Radiophilharmonie, dem Sinfonieorchester des NDR in Hannover.

Hier werden auch die CD- und Live-Aufnahmen des Orchesters eingespielt. Durch den Einbau spezieller Deckensegel mit integrierter Beleuchtung ist die Akustik des Großen Sendesaals auch optimal für das Publikum im Saal.
Ebenso wird der Raum aber auch an andere Konzertveranstalter vermietet, die Bühne bietet Platz für ca. 140 MusikerInnen. Fast jedes Wochenende finden hier klassische Konzerte für ein großes Publikum statt – die NDR Radiophilharmonie spielt hier allein 60 Mal im Jahr.

Der Große Sendesaal ist ein auf einem sechseckigen Grundriss aufsetzender weißer Block, der auf dem gläsernen Foyer im Erdgeschoß aufliegt. Der Saal, der ca. 1.200 Sitzplätze im Publikumsraum bietet, wurde 1963 eingeweiht und steht unter Denkmalschutz. 2020 wurde die Bühne erneuert und bietet nun neue Variabilität für unterschiedliche Orchesterbesetzungen sowie bessere akustische Bedingungen.

Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung können auf ausgewiesenen Plätzen im Großen Sendesaal alle Konzerte und Veranstaltungen auch über die installierte Höranlage genießen. Voraussetzung ist allerdings, dass das persönliche Hörgerät mit einer sogenannten T-Spule ausgestattet ist.

Kommende Veranstaltungen