Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Der Landesmusikrat Niedersachsen

Der Landesmusikrat Niedersachsen e.V. ist die Dachorganisation der niedersächsischen Musikkultur und repräsentiert mit 53 Landesverbänden, Landesgruppen und Institutionen mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger, die sich in Niedersachsen professionell oder als Amateure mit Musik befassen. Er steht damit für das lebendige musikalische Netzwerk Niedersachsens und ist zugleich bestrebt, dieses nachhaltig zu sichern und weiter zu entwickeln.

Mit seinen operativ tätigen Abteilungen – dem Generalsekretariat, der Geschäftsstelle, der Landesmusikakademie und Musikland Niedersachsen – bietet er Beratung, Service und Information in allen Fragen der Musikkultur. Der Landesmusikrat wird durch das Land Niedersachsen institutionell gefördert und ist als Träger der Jugendarbeit anerkannt.

Aktuelle Informationen

Informationen für Kulturschaffende & Musizierende während der Corona-Pandemie

Wir stellen Ihnen eine vorläufige Sammlung von aktuellen Informationen zur Verfügung, die wir regelmäßig aktualisieren. Es handelt sich um Hilfestellungen und Wissenswertes – unterteilt in verschiedene Themenbereiche.

Es gelten die Richtlinien der jeweiligen Landesregierungen. Genehmigungen, die darüber hinausgehen, müssen durch die zuständigen Gesundheitsämter erteilt werden. Die Verantwortung für den Inhalt liegt bei den jeweiligen Autoren.

Fehlt Ihnen eine bestimmte Information? 

Ihre diesbezüglichen Hinweise und Nachfragen nehmen wir gerne entgegen.

Unser Team steht Ihnen als Ansprechpartner*innen aus dem home office weiterhin zur Verfügung.

Wir danken Ihnen für Ihr Engagement!

Zu allen Informationen

Im Frühjahr weiterhin keine Präsenzveranstaltungen des Landesmusikrats Niedersachsen

Der derzeitige Stufenplan für Öffnungsstrategien in der Corona-Pandemie lässt weiterhin keine Präsenzveranstaltungen für gemeinsames Musizieren zu.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung und einer derzeit steigenden Inzidenzrate ist damit auch in den kommenden Wochen nicht zu rechnen.

Deswegen hat sich der Landesmusikrat Niedersachsen schweren Herzens dazu entschlossen vier Projektmaßnahmen, die im März und April geplant waren abzusagen, als digitales Format umzusetzen oder zu verschieben.

Für Ensemble-Arbeitsphasen für das Jugendjazzorchester Niedersachsen und den Landesjugendchor Niedersachsen wird an alternativen Formaten gearbeitet. Präsenz-Proben wird es nicht geben.

Das junge Format concert-lab muss in diesem Jahr ersatzlos entfallen.

Die Landesbegegnung „Jugend jazzt“ für Combos und Solisten wird in den November dieses Jahres verschoben.

Alle Informationen zu den Projekten gibt es, ständig aktualisiert, unter www.lmr-nds.de.

Der Landesmusikrat Niedersachsen setzt sich weiterhin vehement dafür ein, musikalische Bildung und gemeinsames Musizieren unter Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen zu ermöglichen.

Umfrage Solo-Selbstständige

Wie sieht die wirtschaftliche Situation von Solo-Selbständigen Musiker:innen in Niedersachsen nach über einem Jahr Pandemie genau aus?

Gemeinsam mit dem Musikland Niedersachsen wollen wir in einer Blitzumfrage den Status Quo möglichst genau erfassen. Alle hauptberuflich, nebenberuflich und auch ehemals selbständigen Musiker:innen aus Niedersachsen können dabei helfen und bis zum 11. April folgende Umfrage ausfüllen: https://t1p.de/1ved

Anmeldung zum Newsletter