Landesmusikrat Niedersachsen e.V.

Niedersächsischer Orchester­wettbewerb

Der Niedersächsische Orchesterwettbewerb ist eine Fördermaßnahme für das instrumentale Laienmusizieren, die sich an Laienorchester unterschiedlicher Besetzungen richtet.

Der Wettbewerb hat die Aufgabe, durch Begegnung und Leistungsvergleich die Qualität niedersächsischer Laienorchester darzustellen und weiterzuentwickeln; zugleich dient er als Auswahlverfahren für den Deutschen Orchesterwettbewerb.

Besonderes Gewicht wird auf die Begegnung der Orchester untereinander und auf die Dokumentation kultureller Vielfalt in der Öffentlichkeit gelegt. Gemeinschaftliches Musizieren in einem Orchester vereint das intensive Bemühen um ein gemeinsames musikalisches Ziel und das Einbringen individuellen Könnens in einer sinnvollen Freizeitgestaltung. Leistungsvergleich und Begegnung dienen gleichermaßen dem Ziel des Niedersächsischen Orchesterwettbewerbs, wertvolle Impulse für die Breitenarbeit im instrumentalen Laienmusizieren zu geben. Der Niedersächsische Orchesterwettbewerb erfüllt so auch eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe.

Der Niedersächsische Orchesterwettbewerb fand vom 08. bis 10. November 2019 in Verden statt.

Der Wettbewerb wurde gefördert durch das Land Niedersachsen, die Klosterkammer Hannover, den Landschaftsverband Stade, die Adalbert-Zajadacz-Stiftung, die Kreissparkasse Verden und die Stadt Verden.

Die Trägerschaft hat der Landesmusikrat Niedersachsen e. V. in Kooperation mit der Stadt Verden, der Stadthalle und dem Gymnasium am Wall.

Ergebnisübersicht 2019:

Preisträger beim Deutschen Orchesterwettbewerb

Nachdem der Handglockenchor Wiedensahl 2019 in Verden zum Deutschen Orchesterwettbewerb weitergeleitet wurde, durfe er am 10. Oktober diesen Jahres das digitale Wertungsspiel absolvieren. Sie wurden erneut mit dem Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ ausgezeichnet. Nach 2012 (Hildesheim) und 2016 (Ulm) ist der Handglockenchor Wiedensahl nun zum dritten Mal in Folge Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs geworden. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten freuen wir uns sehr darüber und es gibt uns Motivation weiter durchzuhalten“, so Thomas Eickhoff, der musikalische Leiter des Handglockenchors Wiedensahl.

Kontakt

Meike Schendler
Bildungsreferentin
m.schendler@lmr-nds.de
05331 - 90 878 17
Meike Schendler
Bildungsreferentin
m.schendler@lmr-nds.de
05331 - 90 878 17
verantwortlich für
Orchesterwettbewerb
Chorwettbewerb
Jugend musiziert
Bläserklassentag
Instrumentale C-Ausbildung
Landesausschuss Schule, Begabtenförderung, Aus- und Weiterbildung
Landesausschuss Jugend musiziert

Nach Beendigung meines Studiums der Kulturwissenschaften mit Hauptfach Musik in Hildesheim (Gesang/Saxophon) habe ich begonnen, für den Landesmusikrat zu arbeiten. In den ersten Jahren war ich Orchestermanagerin für das Niedersächsische Jugendsinfonieorchester und Projektleiterin des Landeswettbewerbes Jugend musiziert. Seit 2018 ist meine Kollegin Shantala Vallentin für das Jugendsinfonieorchester zuständig, und ich organisiere neben Jugend musiziert den Niedersächsischen Chor- und Orchesterwettbewerb, den Bläserklassentag und die C-Ausbildung instrumental.

Veranstaltungen

Es konnten keine Veranstaltungen gefunden werden...