Kammermusik-Förderkurs

 

Der Kammermusik-Förderkurs (KFK) dient der Förderung kammermusikalischer Aktivitäten von Jugendlichen, mehr noch: Er ist eine Anschlussförderung von „Jugend musiziert“ und dient zur Vorbereitung und Zusammenführung von Jugendlichen für den jeweils nächsten Wettbewerb. Ziel des Kurses ist es, ein verstärktes Interesse für die Kammermusik bei den jungen Musikerinnen und Musikern zu entwickeln. Außerdem soll der Kurs diejenigen intensiv fördern, die schon ein hohes Maß an musikalischen Fähigkeiten und kammermusikalischem Engagement mitbringen.

Der Kurs richtet sich vorwiegend an Teilnehmer des niedersächsischen Landeswettbewerbs „Jugend Musiziert“, die sich in der Kammermusik auf hohem Niveau weiterentwickeln wollen. Eine Teilnahme am Wettbewerb ist aber keine Voraussetzung für die Zulassung zum Kurs. Es können sich Einzelpersonen bewerben, die dann einem Ensemble zugeordnet werden oder feste Ensembles, die bereits bestehen.

Kursgebühr: € 210

Konzert: 14. April 2019 um 11 Uhr in der Landesmusikakademie in Wolfenbüttel

Dozenten
Stephanie Lichtmeß, Violine (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)
Gottfried Roßner, Violoncello (Staatsoper Hannover)
Dirk Ehlers, Fagott (Bremer Philharmoniker)